ERLA - das Hauptwerk und die Flugplätze

mimo mitteldeutsche motorenwerke mmw leipzig rüstungsindustrie luftfahrt

 

 

ERLA – das Hauptwerk und die Flugplätze ist ein 124-minütiger Dokumentarfilm mit Erinnerungen und Erzählungen von Zeitzeugen aus Thekla, Portitz, Delitzsch, Leipzig und auch aus Taucha mit Bildern und Filmen von Flugzeugen und Fahrzeugen und mit Aufnahmen aus der Erla und den Flugplätzen Schwarzer Berg, Wurzen, Rote Jahne, Tiefensee, Spröda und Mockau.

 

Nachdem im Film „MIMO – Geschichte eines Werkes“ bereits die Herstellung von circa 20.000 Junkers-Flugzeugmotoren beleuchtet wurde, steht nun das Erla Maschinenwerk GmbH im Fokus. Immerhin wurden hier allein vom Typ Messerschmitt Bf 109 über 11.000 Stück hergestellt. Die Flugzeugplätze im Umland wurden zur Ausbildung, Produktion und am Ende des Krieges zur Stationierung von Kampfverbänden genutzt.

 

 

 

 


Publikumsfinanzierung

Unser gemeinsames Ziel ist es,

 

bis zum 25. November 2019 das Projekt mit mindestens 5.000 € zu finanzieren. Wenn das gelingt, werden alle Gegenleistungen noch vor Weihnachten verschickt.

 

Die Forschung und der Film wurden ohne jegliche Fördergelder und Sponsoren realisiert, deshalb freuen wir uns, wenn wir das Projekt mit eurer Unterstützung fortführen können.

 

 


 

Filmkapitel

 

Das Hauptwerk | Standort Heiterblick - Wodanstraße

Die Erla-Siedlung in Thekla

Lehrlingsausbildung | Hauptwerk | Schokoladenfabrik

Rundflug um Leipzig | Vom Schwarzen Berg zum Flugplatz Wurzen

Flugplatz Rote Jahne | Mörtitz

Flugplatz Tiefensee | Roitzschjora | Löbnitz

Flugplatz Spröda | Werk X | Dora GmbH Delitzsch

Flugplatz Mockau | Erla-Werk II

Zwangsarbeiter und KZ-Lager

Messerschmitt BF 109 | Pilot und Restaurator

Rundfahrt durch das Hauptwerk

Epilog

 

 

Bonusmaterial

 

Trailer

Rundflug eines Hundertjährigen

Rundfahrt durch das Hauptwerk | Kurzfilm

 

 

 


 

 

HERZLICHEN DANK und viele Grüße
Euere ROG-Film Gruppe

 

 

Stellt Fragen oder diskutiert mit uns gern im Gästebuch!

 

 

          

 

Produktion - ROG-Film
Regie | Kamera | Schnitt – Roger Liesaus
Regieassistenz – Heike Liesaus

Musik – Frank Zalich

Sprecher - Tilo Esche
Vorleserin – Annabell Paulitz
Gestaltung – Frank Zalich
Web-Gestaltung – Enno Seifried

 

 

 


 

Unterstützungssumme:      4415  €

Zielsumme: 5000 €

 

 

Anzahl der Unterstützer:         82

 

Die Angaben werden täglich aktualisiert.


 

So könnt ihr uns unterstützen!

 

Geht einfach auf die Seite  „Unterstützen“ und wählt das für euch passende Unterstützerpaket aus.

 

 

Sponsoren, die über die Pakete 1 bis 6 hinaus unterstützen möchten, wählen Paket 7. Sie werden von uns kontaktiert und die Gegenleistung individuell abgestimmt. Diese Sponsoren werden, nach Rücksprache, auf dieser Seite unten namentlich aufgeführt.

 

 

Des Weiteren haben wir für euch einen Kalender in der Größe A3 für das Jahr 2020 parat. Der Kalender enthält, inklusive Deckblatt, 13 ausgewählte Motive zum Thema Erla, Flugzeuge und Technik.  

 

Außerdem wurde im Rahmen der Recherchen zu dem Filmprojekt einer der vorhandenen Erla-Werkspläne überarbeitet, ergänzt und mit einer Legende versehen, die unseren heutigen Wissensstand über das Werk umfasst. Weiterhin ist dort auch ein kleiner Plan des Werkes II, Industrieflugplatz Mockau, abgebildet. Auf der Rückseite ein Luftbild aus dieser Zeit.

 

Die Gegenleistungen für eure Unterstützung erhaltet ihr direkt nach der Aktion zur Publikumsfinanzierung, noch vor Weihnachten per Post. Plakate und Pläne sind dabei auf A4 gefaltet.

 

Versandkosten und Umsatzsteuer sind in allen Preisen der Gegenleistungen inklusive.

 

Wenn das Projekt bis zum 25. November 2019 nicht finanziert sein sollte, bekommt jeder Unterstützer sein eingezahltes Geld ohne jegliche Abzüge zurückerstattet!

 

 

 


                      Unterstützer mit dem Paket 7

 

noch nicht namentlich                                                                                                100€

Mario Kühn                                                                                                                   100€

Carsten Marschner                                                                                                      100€

Isa Biegusch                                                                                                               1000€

Ronny Schäfer X-Ray Flugsportzentrum                                                                  300€

Thomas Holtzegel                                                                                                       100€